Verena Raps
Trio Mitanond
Severin-benny.rtf

Musiker & Künstler im Hotel Exquisit

Wer im Hotel Exquisit weilt, der "atmet" Musik.

Stimmungsvolle Musik am Klavier von Jo Jasper oder Robert Kucharski an der Hotelbar, besinnliche Harfenmusik von Verena Raps oder Melinda Rodrigues am Kamin oder Pop- und Soul-Evergreens u.v.m.

Ein weiteres musikalisches Highlight sind die ‚exquisiten‘ Musiktage mit einem illustren Aufgebot von Interpreten klassischer Musik.

Phillip Zeller, Fagott

Musiker und Künstler im Exquisit

Jjasper künstlerfoto

Jo Jasper

Die Musik berührt, was das gesprochene Wort nicht erreichen kann. - Jo Jasper -

Mit seinem Piano und seiner Stimme begeistert und berührt er Menschen. Dabei ist es Jo Jasper immer zuerst ein Anliegen, seinem Publikum zu begegnen. Er interpretiert bekanntes Repertoire auf seine ganz eigene Art und Weise und nimmt seine Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch die verschiedenen Genres. Dabei lässt er auch eigene Songs mit einfließen.

Paul Clayton Porträt

Paul Clayton

"Der Augsburger Singer-Songwriter tourt seit drei Jahren mit seiner Musik durch Europa und hat dabei bereits in über 15 Ländern Station gemacht.

Neben seinen eigenen Songs dürfen sich die Zuhörer bei Paul Clayton auf eine Mischung aus aktueller Popmusik und Klassikern von Tom Petty, den Beatles oder Bruce Springsteen freuen."

Johannes Halbig

Johannes Halbig - Musik ohne Grenzen

Johannes Halbig stammt aus dem kleinen Dorf Memmingerberg bei Memmingen im Allgäu. Die Begeisterung für Musik begleitet ihn, seit er denken kann. Er erlernte bereits in der Kindheit verschiedene Instrumente wie Querflöte, Schlagzeug und Gitarre und sein Traum stand früh fest: Auf der Bühne stehen und die Menschen mit seiner Leidenschaft zur Musik anstecken! Diesen Traum verfolgte er und absolvierte seine Ausbildung erfolgreich an einer Musical-Akademie in England und tourte als einer der 12 Tenöre durch Europas Metropolen.

Robert Kucharski

Robert Kucharski

Ob Dinner-, Konzert-, Bar- oder Tanzmusik - Robert Kucharski zeigt sich als Interpret stets auf hohem Niveau und fühlt sich in seiner Rolle "Mann am Klavier" sehr wohl.

Nach seinem Kontrabass- und Klavierstudium an der Musikhochschule seiner Heimatstadt Warschau fand Robert Kucharski für einige Jahre Einlass als Kontrabassist in ein großes polnisches Rundfunk- und Fernsehorchester. Im Warschauer Musiktheater "Modernes Theater" wurde er als Pianist tätig und kam als Arrangeur für viele Aufführungen wie zum Beispiel die "Dreigroschenoper" und die Oper "Mahagonny" zum Einsatz. 1984 zog es den damals erst 26jährigen Musiker als profilierten Pianisten nach Deutschland.

Trio Mitanond Kopie

Trio Mitanond

Das Trio Mitanond hier aus der Region spielt handgemachte Musik ohne Verstärker. Wenn Sie Volkmusik mögen, aber zwischendrin auch gerne mal einen Schlager hören oder mal so richtig unbeschwert Stimmungslieder mitsingen wollen, dann sind Sie bei “Mitanond” richtig. Immer wieder mal gibt ́s einen Witz zu hören, eine Allgäuer Anekdote oder einen Trinkspruch. Und alles nah am Publikum.

Ja aber, was heißt denn “Mitanond”? Ganz einfach: Wie klingt es denn am Schönsten und wie hat man Spaß und Freude? Natürlich zusammen, durch ein Miteinander, auf allgäuerisch “Mitanond”. Es freuen sich sehr auf Sie der Wolfgang am Akkordeon, der Klausi am Kontrabass und der Manfred an der Gitarre!

Ramon Boss

Ramon Boss

Wenn Ramon musiziert, öffnen sich Welten: Individualität, Ausdruckstiefe und ein charismatisches Auftreten zeichnen den jungen Cellisten aus.
Ramon Boss ist Teil des Schulorchesters Oberstdorf und gewann bereits den 1. Platz beim Wettbewerb "Jugend musiziert", dem renommiertesten Musikförderprojekt Deutschlands.
Außerdem spielt Ramon beim Schwäbischen Jugendsinfonieorchester und bei der "Quarta" 4 Länder Jugendphilharmonie.

Sein Lieblingskomponist ist J.S.Bach

Konstantin Lukinov

Konstantin Lukinov

Konstantin Lukinov wurde 1989 in Moskau geboren.
Die künstlerischen Einflüsse vieler hochkarätiger Mentoren begleiteten seinen schöpferischen Weg.

Mit der Erhaltung und Kultivierung eines freigeistigen Pianismus und unabhängigen Musikerdaseins versteht er sich als Mittler zwischen Komponisten und Zuhörer und kommt so seiner Aufgabe nach, die Werke der großen Komponisten frei von akademischen Interpretationstraditionen darzubieten.

Bild - Duo Benno Wechs  Melinda Rohrmoser Kopie

Benno Wechs, Melinda Rodrigues

Unter dem Motto „Harfe trifft Steirische“ haben die Harfenistin Melinda Rodrigues und Benno Wechs mit steirischer Harmonika und Kontrabass ein Duo gegründet. Doch der Musikstil der beiden Oberallgäuer Musiker geht weit über die alpenländische Volksmusik hinaus. So setzte Benno Wechs schon nach kurzer Zeit den Kontrabass ein, um rassige südamerikanische Rhythmen der Harfe gekonnt zu unterstreichen.
In ihrem aktuellem Programm kann der Zuhörer die Wurzeln der beiden Oberallgäuer Musiker unverkennbar hören, aber auch die Neugierde über den Horizont hinaus zu spähen ist deutlich zu spüren.

Melinda Rodrigues

Melinda Rodrigues

Beginnend auf der irischen Hakenharfe erhielt sie im Alter von 7 Jahren ihren ersten Harfenunterricht. Es folgte eine langjährige klassische Ausbildung an der Konzertharfe. Außerdem die Ausbildung am Institut für „Harfe & Musikheilkunde“ unter Leitung von Uschi Laar. Melinda verbindet Einflüsse aus verschiedenen Ländern zu einer eigenständigen Harfenmusik. Ihr Repertoire umfasst festliche Harfenmusik aus verschiedenen Zeitepochen, Tänze des Mittelalters, alpenländische Volksmusik, traditionelle Weisen aus Irland und südamerikanische Rhythmen. Schwerpunkte ihres künstlerischen Schaffens liegen im Bereich Improvisation sowie Komposition. Hingebungsvoll, feurig, atmosphärisch und meditativ.

Verena Raps

Verena Raps

Verena Raps ist in Oberstdorf geboren und begann erst im Alter von 14 Jahren auf der Volksharfe zu spielen. Sie entdeckte die große Liebe und Leidenschaft zu diesem Instrument und entschied sich auf der Konzertharfe weiter zu bilden.

Ihr Repertoire ist sehr vielseitig. Es umfasst ruhige und meditative Melodien, sowie rhythmische und kraftvolle Klänge. Es reicht von der Klassik über die traditionelle Volksmusik nach Irland und Südamerika. Auch zeitgenössische Kompositionen, Jazz und Filmmelodien sorgen für ein sehr abwechslungsreiches und ausgewogenes Programm.

Severin-benny.rtf

Severin Titscher & Benny Berwanger

Die zwei jungen Talente stammen aus musikalischen Familien, in denen diese Tradition noch gelebt wird und haben alle schon mehrfach Preise und Auszeichnungen bei Musikwettbewerben erhalten. Sie repräsentieren die Spitze des volksmusikalischen Nachwuchses im Allgäu.

Severin Titscher hat seine ersten Jodeltöne mit 6 Monaten im Kinderstuhl hervorgebracht. Benny Berwanger aus Niederdorf, hatte bereits als fünfjähriger mit seiner Steierischen, auf einer Bierkiste spielend, seine Zuhörer begeistert.

Enes Ludwig

Enes Ludwig

Enes ist ein Meister auf der Gitarre!
Sein Gesang ist ebenfalls eine Bereicherung.
Er studierte am Münchner Gitarren-Institut und erhielt 1995 mit der Note "hervorragend" sein Diplom.

Enes bietet an seiner Musikschule in Memmingen Akustik-Gitarre,E-Gitarre,Ukulele,Bass-Gitarre sowie Gesang an.

Im Hotel Exquisit begleitet er Sie gewohnt exklusiv durch Ihren Abend.

Georgy Georgiew

Georgy Georgiew

Romantiker am Klavier, der Komponist und Pianist Georgy Georgiew spielt seine eigene Werke, sie klingen wie eine Mischung aus Klassik, Pop und Filmmusik.“ Seine Kompositionen zeugen von viel Phantasie und Einfühlungsvermögen und sind zweifellos eindrucksvolle Beispiele für die Talente einer "romantischen Musikerseele“.

Aber auch Klavierstücke von populäre Klassik, Evergreens bis hin zur Musicals, Internationale Piano-Bar musik etc. zu seine Repertoire gehören. Es dürfte also für jeden Geschmack das richtige dabei sein.

Manfred Mailänder

Manfred Mailänder

Er ist Musiker aus Berufung, studierte klassisch Musik (Klarinette/Klavier) am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg. Manfred ist ein Gefühlsmensch und dies schlägt sich in seinem Programm und in seiner Performance nieder.

Eine überzeugende Stimme, welche von sehr sanften Tönen bis hin zu rockigen und souligen Sounds alles rüber bringt was das Herz und das Gefühl verlangt wird begleitet von einem Keyboard, welches keine Wünsche offen lässt. Außerdem überzeugt er immer wieder solo am Saxophon und der Klarinette.

201 a Fellhorrngipfel preview

Exquisit Musiktage

Seit 2012 finden regelmäßig im Sommer die ‚exquisiten‘ Musiktage unter dem Motto "Oberstdorf heißt Dresden willkommen" statt.

Die Musikerinnen und Musiker der Staatskapelle Dresden um Konzertmeister Thomas Meining und Staatsschauspieler Lars Jung haben dabei immer ein hochkarätiges Programm im Gepäck.

Lassen Sie sich verzaubern

Endlich darf wieder musiziert werden.

Das Dresdner Streichquartett freut sich sehr, nach zwei Jahren corona-bedingter Pause endlich wieder mit Kollegen und Freunden im Hotel Exquisit in Oberstdorf musizieren zu können!

Die 6. Exquisiten Tage mit Musik und Literatur finden vom 17. bis 22. Juli 2022 statt und präsentieren – exquisit ausschließlich für Hotelgäste – einen wunderbaren Reigen kammermusikalischer Kostbarkeiten.

Thomas Meining und sein Dresdner Streichquartett als „Residenz-Ensemble“ haben ihren Kollegen Wolfram Große, den langjährigen Soloklarinettisten der Staatskapelle Dresden und des Bayreuther Festspielorchesters, eingeladen, um mit den Quintetten von Mozart und Weber zwei der schönsten Werke dieses Genres aufzuführen. Weber, ein Cousin von Mozarts Frau Konstanze, lebte und wirkte von 1817 bis zu seinem Tode als Hofkapellmeister in Dresden.

Der 200. Todestag des Dichters E. T. A. Hofmanns ist Anlass, einer seiner selten zu hörenden Kompositionen für Kammermusik zu lauschen: dem virtuosen und klangschönen Harfenquintett c-Moll. Die Harfenistin Sarah Christ ist eine international herausragende Solistin auf diesem Instrument, dessen besondere Klangwelt auch in Musik von Debussy, Faurè oder Massenet zu erleben sein wird.

Das Dresdner Streichquartett präsentiert, neben einem Ausflug in heitere literarische und musikalische Gefilde, als festlichen Schluss-Akkord zwei der schönsten Quartette von Wolfgang Amadeus Mozart und seinem Wiener Zeitgenossen Franz Schubert.

Freuen Sie sich mit uns auf das Wiedererwachen der Musik in Oberstdorf!

Sonntag, 17. Juli 2022

Exquisiter Auftakt
„Hermann Hesse und die Musik“

Klarinettenquintette von Wolfgang Amadeus Mozart
und Carl Maria von Weber
Texte von Hermann Hesse

Dresdner Streichquartett und
Wolfram Große (Klarinette)
Lars Jung (Lesung)

Montag, 18. Juli 2022

„Zart Besaitet“
Musik für Harfe und Streicher

E. T. A. Hoffmann (Harfenquintett),
Georg Friedrich Händel (Harfenkonzert) , Debussy (Danse sacreè a profane) u.a.

Dresdner Streichquartett und Sarah Christ (Harfe)
Lars Jung (Lesung)

Mittwoch, 20. Juli 2022

Heitere Texte, Anekdoten und Musik
„Das stillvergnügte Streichquartett“

Dresdner Streichquartett
Lars Lung (Lesung)

Donnerstag, den 21. Juli 2022

„Festlicher Schluss-Akkord“
Streichquartette und Lyrik zum Abschluss

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert

Dresdner Streichquartett
Lars Lung (Lesung)

Kontakt

Hotel Exquisit
Lorettostraße 20
87561 Oberstdorf
Tel. +49 8322 96330
Fax +49 8322 963360

IHR RUHEPOL

Freuen Sie sich auf Wohlfühl-Zimmer und Suiten in modern-alpinem Ambiente, auf feinste Kulinarik und beste Erholung.

Um Sie bei Ihrer Urlaubsplanung zu unterstützen, sind wir täglich von 07.00 bis 22.00 Uhr für Sie erreichbar.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Hotel Exquisit auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy