Oberstdorf beim Wandern entdecken

Bergtouren für jeden Geschmack

Wie sollen wir sie Ihnen beschreiben? Sie ist einzigartig, bunt, vielseitig, idyllisch und einfach belebend – die Natur rund um Oberstdorf.

Am besten überzeugen Sie sich selbst davon: Erleben Sie blühende Almwiesen, die imposanten Berggipfel der Allgäuer Alpen, urige Hütten und die erfrischende Sommerbrise bei uns. Und beim Wandern können Sie das auf gesunde Art und Weise tun.

Ob gemütliche Wanderungen oder anspruchsvolle Bergtouren, das Wanderwegenetz bietet für jeden Geschmack und für jedes Können das Richtige.

Paar Seealpsee

Gemütliches Wandern in Oberstdorf

Das gut ausgeschilderte Wanderwegenetz hat für jeden Anspruch die passende Tour zu bieten. Dürfen wir Ihnen hier schon einmal ein paar gemütliche Wandertipps für im Allgäu geben?

Wandertipp Nr. 1:

Vier-Flüsse-Tour

Die leichte Rundwanderung führt auf idyllischen Wegen entlang der drei Gebirgsbäche von Oberstdorf zum Iller-Ursprung und wieder zurück zum Ortseingang.

• Länge: 5,1 km
• Höhendifferenz: 27 m
• Dauer: ca. 2 h
• Schwierigkeit: leicht

Wandertipp Nr. 2:

Panoramawanderung zum Schönblick

Es ist einer der beliebtesten Wanderwege im Zwei-Länder-Wandergebiet: der Panoramaweg zum Schönblick. Es erwartet Sie eine aussichtsreiche, leicht bis mittelschwere Wanderung zwischen 1.080 und 1.360 m Seehöhe.

• Länge: 5,3 km
• Höhendifferenz: 311 m
• Dauer: ca. 2 h
• Schwierigkeit: leicht – mittel

Wandertipp Nr. 3:

Ins wildromantische Oytal

Die Tageswanderung verzaubert Groß und Klein mit einer beeindruckenden Landschaft sowie mit imposanten Bergpanoramen und romantisch angelegten Baumalleen und Wasserfällen.

• Länge: 10,1 km
• Höhendifferenz: 191 m
• Dauer: ca. 3,5 h
• Schwierigkeit: leicht – mittel

Schattenberg-006-3000
Schattenberg-006-3000

Geführte Wanderungen in Oberstdorf

Unsere Wanderführerin Claudia Reusch zeigt Ihnen als Exquisit-Gästen das Oberallgäu aus der Perspektive einer Kennerin: Erklimmen Sie gemeinsam mit ihr die imposanten Gipfel, genießen Sie die Aussicht auf bequemen Höhenwegen und entdecken Sie seltene Tiere und Pflanzen in freier Natur. Damit Sie nicht nur am Wandern sind, sondern dazu auch in den Genuss von Gaumenfreuden und Erholung kommen, gibt es bei uns für Sie jährlich die Bergwanderwochen, die im vergangenen Sommer 2018 wochenweise im Juli, August, September und Oktober stattfanden. Auch in der kommenden Sommersaison 2019 können Sie dieses Wanderpaket wieder buchen.

Sportliches Wandern in Oberstdorf

Wer eine „wanderbare“ Herausforderung sucht, der kommt in Oberstdorf ebenso auf seine Kosten. Zahlreiche anspruchsvolle Wander- und Bergtouren in mittlerer und alpiner Höhenlage laden zum sportlichen Wandern im Allgäu ein. Dies sind unserer Tipps:

Bergtourentipp Nr. 1:

Über das Koblat zum großen Daumen

Vor allem im Abstieg verlangt die Tour Trittsicherheit und Kondition. Die anspruchsvolle Höhentour belohnt mit einem atemberaubenden Bergpanorama, idyllischen Bergseen und einem einzigartigen Gipfelerlebnis!

• Start: Nebelhornbahn Bergstation; Ziel: Giebelhaus (mit Bus zurück nach Oberstdorf)
• Länge: 9,97 km
• Höhendifferenz: ca. 1.200 m
• Dauer: ca. 6 h
• Schwierigkeit: schwer (alpine Tour)

Bergtourentipp Nr. 2:

Am Laufbacher Eck

Der Höhenweg führt „himmelhoch“ über das Oytal und gehört zweifelsohne zu den schönsten Höhenwanderwegen in den Allgäuer Bergen. Bester Ausblick auf die umliegende Bergwelt ist garantiert.

• Start: Nebelhornbahn Bergstation; Ziel: Oberstdorf Ort
• Länge: 18,6 km
• Höhendifferenz: ca. 1.600 m
• Dauer: ca. 8 h
• Schwierigkeit: moderat – schwer (alpine Tour)